Fundamentale Analyse

Fundamentalanalyse

Forex- und CFD-Händler müssen den Unterschied zwischen Fundamentalanalyse und technischer Analyse verstehen. Händler streiten sich immer darüber, welche Schule die beste ist. In diesem Artikel werden die Grundlagen der Forex / CFD-Fundamentalanalyse und die Verwendung dieser Form der Marktanalyse behandelt. Die meisten Broker versuchen, Forex und CFDs zu handeln, indem sie Fachjargon wie Wirtschaftskalender, NFP, Handelsereignisse und Fundamentalanalysen an potenzielle Kunden weitergeben. Sie lassen es so erscheinen, als sei der Handel so einfach wie das Überprüfen des Kalenders auf eine signifikante Veröffentlichung. Der Handel mit Ereignissen und das Befolgen eines Wirtschaftskalenders ist jedoch alles andere als einfach und sollte niemals mit einer fundamentalen Analyse verwechselt werden.
Die Fundamentalanalyse ist die Untersuchung der Ereignisse und Faktoren, die den Preis eines Finanzinstruments beeinflussen, wie Aktien, Rohstoffe, Indizes und Währungen. Im Gegensatz zur technischen Analyse umfasst die Fundamentalanalyse die Analyse von Finanz- und Wirtschaftsdaten, um den inneren Wert eines zugrunde liegenden Vermögenswerts zu messen. Diese Daten können von globalen Großereignissen bis hin zu Unternehmensdaten reichen. Viele Ereignisse sind miteinander verbunden und wirken sich auf den Preis verschiedener Klassen von Vermögenswerten und verschiedenen Vermögenswerten aus.
Vermögenswerte haben immer einen inneren Wert und einen Marktwert. Wenn sich die inneren und Marktwerte unterscheiden, gibt es eine Öffnung für Korrekturen, wenn eine wichtige Nachricht veröffentlicht wird. Die Nachrichten können eine Änderung des inhärenten oder fundamentalen Werts eines Vermögenswerts auslösen, was zu einer bestimmten Reaktion von Händlern und anderen Marktteilnehmern nach dem Vermögenswert führt. Ihre Reaktion zwingt den Wert des Vermögenswerts dazu, sich dem inneren Wert des Vermögenswerts zu nähern. Der Vergleich des inneren Werts eines Vermögenswerts mit seinem Marktwert für Kauf oder Verkauf ist die Grundlage für eine fundamentale Analyse.
Es ist unmöglich, jede veröffentlichte Information zu verstehen. Glücklicherweise können Händler einige Vermögenswerte für den Handel auswählen und ihre Aufmerksamkeit auf diese Vermögenswerte sowie auf die grundlegenden Ereignisse und Faktoren richten, die sie betreffen. Dies ist insbesondere mit dem Aufkommen des Internets möglich. Es ist jedoch auch wichtig, den allgemeineren weltweiten und finanziellen Schlagzeilen zu folgen, um Informationen in einen größeren Kontext zu stellen.
Einige der Faktoren, die bei der Anwendung der Fundamentalanalyse berücksichtigt werden müssen, sind:
• Naturereignisse, die die Kräfte von Angebot und Nachfrage beeinflussen können
• Politische Ereignisse, die erhebliche Auswirkungen auf den Preis verschiedener Vermögenswerte haben können
• Die Finanzmarktstimmung
• Veröffentlichung von Wirtschaftsdaten wie BIP, Zinssätzen, Einzelhandelsumsätzen und Arbeitslosigkeit

Die Durchführung der Fundamentalanalyse ist für jedes Währungspaar oder jeden zugrunde liegenden Vermögenswert gleich. Händler sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass die Faktoren, die zu einer Verschiebung der Fundamentaldaten dieser Vermögenswerte führen, je nach Anlageklasse variieren können. Beispielsweise wird der Preis für Agrarrohstoffe durch Naturereignisse wie Wettermuster und Krankheiten beeinflusst. Bei Aktien sollten Händler Faktoren wie Fusionen und Übernahmen, Gewinnberichte, Unternehmensnachrichten usw. berücksichtigen. Währungen sind am stärksten von Zinsänderungen, dem Wachstumstempo der Weltwirtschaft und geopolitischen Ereignissen betroffen.

Die Fundamentalanalyse ist ein nützliches Instrument, mit dem Händler einen besseren Überblick über den Markt erhalten. Außerdem können sie zukünftige Preisentwicklungen antizipieren und vorhersagen, um den Erfolg auf den Märkten zu verbessern.

Instant account opening & funding

Trade within minutes!

Create Live Account